Seniorennachmittag "Adventsfeier"

Familie 1958_Emil Grubenmann für Flyer sepia<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>13</div><div class='bid' style='display:none;'>4059</div><div class='usr' style='display:none;'>113</div>
An der diesjährigen Adventsfeier am Mittwoch, 18. Dezember um 14.30 Uhr im Kirchgemeindehaus Zollikerberg wird Roland Inauen, der Leiter des Museums Appenzell und Landammann, über Weihnachtsbräuche aus Appenzell Innerrhoden berichten.Musikalisch wird Martin Hauzenberger den Nachmittag mit dem Hackbrett begleiten.
Anne-Käthi Rüegg-Schweizer,


Appenzell Innerrhoden ist bekannt für seine grosse Vielfalt an Weihnachtsbräuchen, welche im wahrsten Sinne des Wortes alle Sinne zu begeistern vermögen. Traditionell beginnt die Weih-nachtszeit an Allerheiligen mit den Auslagen der farbenprächtigen Chlausebickli (bemalte Lebkuchen) in den Schaufenstern der Ap-penzeller Konditoreien. In den Bäckereien gibt es traditionelle Zopfgebäcke wie Filebrood, Filering, Tafle Zöpf und Tafle Vögl. Das Prunkstück der Innerrhoder Weihnachten ist der Chlause-züüg, eine mit Chlausebickli und Devisli (Schmuck aus Zuckerteig) bestückte Weihnachtspyramide. An Heiligabend wird vielerorts mit der Räuchlipfanne gräuchled. Dieses alte Schutzritual für Haus, Hof und Tiere wird am Altjahrabend und am Vorabend von Drei-könig wiederholt.
Und natürlich wartet auch dieses Jahr ein feiner Zvieri auf Sie.
Anmeldungen bis Montag, 16. Dezember 19 an
Silvia Nigg Morger
Rösslirain 2
8702 Zollikon
044 391 50 20
silvia.nigg@ref-zollikon.ch

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 14.30 Uhr Kirchgemeindehaus Zollikerberg