Massnahmen

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>195</div><div class='bid' style='display:none;'>4164</div><div class='usr' style='display:none;'>1135</div>
Corona - aktuelle Informationen
 
Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit." (2.Timotheus 1,7)

Wie viele andere muss sich die reformierte Kirchgemeinde Zollikon auf die ausserordentliche Lage infolge der Corona-Epidemie einstellen. Sie setzt die bundesrätlichen und kirchenrätlichen Weisungen um, indem der Leitsatz «weglassen, was nicht unbedingt notwendig ist» konsequent angewendet wird. Dies führt zu folgenden einschneidenden Massnahmen:

- die Gottesdienste bis mindestens 30. April fallen aus. Alternativ werden online videobasierte Andachten aufgeschaltet werden. Gebete und Kurzpredigten liegen ab 21. März in den bis auf weiteres offenen Kirchen auf, auf Wunsch können diese per Mail oder Post zugesandt werden.

- Abdankungen finden bis auf weiteres nur im engsten Familienkreis statt. Wer eine Trauerfeier im grösseren Kreis möchte, muss warten, bis sich die Situation wieder normalisiert haben wird.

- externe und kircheneigene Veranstaltungen im Berg und Dorf sind bis auf weiteres abgesagt.

- die Kirchgemeindehäuser im Dorf und Berg bleiben geschlossen. Das Sekretariat ist telefonisch erreichbar.

- der kirchliche Unterricht von Minichile bis Konfunterricht ist bis und mit Frühlingsferien eingestellt.

- das Tageslager Club4 in seiner bisherigen Form sowie das Konflager sind leider abgesagt.

- für die Seelsorge in Heimen und für Einzelne bleiben die Pfarrpersonen via Mail oder Telefon erreichbar:

Pfrn. Anne-Käthi Rüegg-Schweizer 044 391 23 70
Pfrn. Diana Päpcke 078 982 92 92
Pfr. Simon Gebs 078 743 86 44

- regelmässig aktualisierte Informationen finden sich auf www.ref-zollikon.ch.


Solidarisch werden mit Menschen, die unsere Unterstützung brauchen

Gleichzeitig wollen wir eine Kirchgemeinde sein, die in dieser schwierigen Zeit Kraft entwickelt und für Menschen da ist. Wir suchen Freiwillige, die bereit wären, Eltern beim Kinderhüten und -beschäftigen zu unterstützen oder für SeniorInnen Einkäufe zu erledigen. Interessierte können sich bei Jugendarbeiterin Salome Witzig (salome.witzig@ref-zollikon.ch) melden.

Auch wenn social distancing darauf angewiesen ist, dass Menschen voneinander Abstand nehmen, geht es in diesen schwierigen Zeiten nun darum, zusammen zu stehen, einander zu unterstützen, um diese wohl für alle noch ungewissen Tage gemeinsam zu meistern. Wegweisend bleibt für uns dabei die biblische Verheissung: «Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern der Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit» (2.Timotheus 1,7).


Abgesagte Veranstaltungen