Online-Gottesdienste

IMG_5493<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>308</div><div class='bid' style='display:none;'>4184</div><div class='usr' style='display:none;'>1386</div>
Fernseh-Gottesdienst, Twitter und Meditations-App
Michal Maurer,
Da seit dem 16. März 2020 in der Kirche keine Gottesdienste mehr durchgeführt werden können, haben wir einige Alternativen zusammengestellt, wie der Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Videos von uns
Am Wochenende 28./29. März werden wir ein Video mit einer verkürzten Licht&Klang-Feier auf unsere Webseite stellen.

Gottesdienste am Radio und im Fernsehen
Einmal im Monat, sonntags um 10.00 Uhr, ist ein Gottesdienst aus der Schweiz live im Fernsehen. Für Sonntag 29. März bietet SRF um 10 Uhr einen Sonder-Gottesdienst an. Pfarrer Niklaus Peter, reformiert, und Pfarrer Alfred Böni, katholisch, gestalten die Gottesdienste gemeinsam.
Die Mediathek von SRF finden Sie hier.
In Deutschland strahlt das ZDF jeden Sonntag um 9.30 Uhr live einen Gottesdienst aus. Im Anschluss gibt es den Gottesdienst eine Woche lang in der Mediathek zum Nachschauen.
Jeden Sonntag ab 10 Uhr wird eine Radiopredigt auf SRF 2 Kultur und auf Radio SRF Musikwelle ausgestrahlt.
Die Sendung Gott und Welt von Radio Zürichsee, Sonntag um 08:25 Uhr, www.gott-und-welt.ch, kann auch nachträglich im Internet angehört werden.

Wort zum Sonntag
Jede Woche am Samstagabend um 20 Uhr kommt auf SRF ein Kommentar zum Zeitgeschehen aus christlicher Sicht. Unser Pfarrer Simon Gebs hält einmal im Monat ein Wort zum Sonntag im Schweizer Fernsehen.

Andachten auf Twitter
Jeden Tag finden auf Twitter zwei Andachten statt. Auf Twaudes kommt jeden Tag um 7 Uhr und eine Gebetsgemeinschaft zusammen und feiert ein ökumenische Morgengebet.
Auf Twomplet findet jeweils Abends um 21 Uhr ein gemeinsames Abendgebet statt. Hier ist jede und jeder willkommen. Es gibt eine angeleitete Andacht und Raum für eigene Gebetanliegen. Man muss nicht bei Twitter sein, um die Andacht mitverfolgen zu können. Nur wer eigene Gebetsanliegen teilen will, muss sich anmelden.

Kirche auf dem Smartphone
Inzwischen gibt es zahlreiche Apps für die christliche Praxis von zu Hause aus. "from..." sowie die "Andachts-App" bieten jeden Tag einen neuen Impuls für den Tag. Auf "XRCS" (Exercise) finden sie Kurzmeditationen und Audio-Exerzitien. Auf "cantico" finden Sie Lieder aus dem Kirchengesangbuch. Und wer gerne ein Bibelwort hat für jeden Tag, ist bei den "Losungen" genau richtig.

Podcasts
Weiter gibt es auch verschiedene Podcasts, die für Sie spannend sein könnten:

Forum

Haben Sie weitere Ideen oder ein Wunsch, wie wir für Sie da sein können?
24.03.2020 15.42 Jennifer Rota
Kennt ihr das christliche Medienunternehmen ERF Medien Schweiz? https://erf-medien.ch/
ERF Medien umfassen in der Schweiz die grösste Fachredaktion im Bereich Glaube und Gesellschaft. Als internationales Medienunternehmen produzieren sie TV- und Radiobeiträge für das In- und Ausland zu Themen rund um den christlichen Glauben. ERF Medien betreiben Radio Life Channel und produzieren die TV-Sendung FENSTER ZUM SONNTAG-Talk für SRF 1, SRF zwei und SRF info. Zusammen mit ERF Medien Deutschland verbreiten sie Radio ERF Plus und produzieren Fernsehsendungen für Bibel TV. ERF Medien sind konfessionell und politisch neutral.
Da gibts auch Andachten, Radio-Gottesdienste und vieles mehr.