Auffahrt-Gottesdienst online

Himmel und Erde<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>253</div><div class='bid' style='display:none;'>3284</div><div class='usr' style='display:none;'>1394</div>
"Auffahrt" bedeutet für viele ab in den Süden oder in die Berge - dieses Jahr ist's wohl anders... Was machen wir mit dem Thema "Auffahrt" - was hat Auffahrt mit unserer besonderen Zeit zu tun? Pfarrer Simon Gebs macht sich darüber Gedanken und Kantor Beat Dähler spielt Passendes auf dem Flügel.
Simon Gebs,
Was die "religiöse Substanz" von Himmelfahrt betrifft, besteht über weite Strecken eine grosse Rat- wenn nicht gar Bedeutungslosigkeit. "Auffahrt" heisst für die viele "Brücke machen", man nutzt die Gelegenheit für ein verlängertes Weekend. Pfr. Simon Gebs nimmt die Herausforderung an und versucht die Brücke zu schlagen zwischen dem, was kirchlich gesehen mit Auffahrt gemeint ist und dem, was in diesen Wochen wirklich ganz anders geworden ist und Fragen aufwirft. Ihn selbst hat überrascht, wie aktuell und relevant das Versprechen von "Auffahrt" für Menschen im Jahr 2020 sein kann.


Hier der LINK zur Andacht an Auffahrt (ab sofort freigeschaltet).