So schützen wir uns seelisch....

corona-seelisch-sch&uuml;tzen <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Simon&nbsp;Gebs)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>6</div><div class='bid' style='display:none;'>4335</div><div class='usr' style='display:none;'>104</div>
"Diese Zeit ist echt nicht mehr lustig, sie geht mir ans Eingemachte." Solche oder ähnliche Sätze hört man in diesen Tagen immer öfters. Jetzt heisst es Sorge tragen, für sich selbst und für die andern....
Simon Gebs,
Immer öfters ist von Jüngeren und Aelteren, von Paaren und Singles, von Männer und Frauen zu hören, wie diese Zeit Substanz kostet. Wenn's für Sie mal grad zuviel wird, Sie ein offenes Ohr benötigen oder einen Moment, um Frust oder Sorgen zu teilen, wenden Sie sich ungeniert an eine Ansprechperson unseres Teams. Wir sind gerne für Sie da und suchen mit Ihnen zusammen nach möglichen Wegen.

Pfrn. Belinda Dietziker, 079 265 13 05, belinda.dietziker@ref-zollikon.ch
Pfarrer Simon Gebs, 078 743 86 44, simon.gebs@ref-zollikon.ch
Sozialdiakonin Silvia Nigg, 044 391 50 20, silvia.nigg@ref-zollikon.ch