Seelentrost

Seelentrost <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Silvia&nbsp;Nigg)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>289</div><div class='bid' style='display:none;'>4409</div><div class='usr' style='display:none;'>1338</div>
Willkommen in den Kirchen Zollikon im Dorf und im Berg - in beiden Kirchen wartet eine kleine Geste auf Sie.

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet kann tragen und zusammenführen. Die Texte und Gebete, die jede Woche wechseln, sollen als Inspirtion und Anregung dienen. Sie sind gedacht zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

Ich denke nicht; es denkt in mir
So wie es blüht und schneit
Ich schwebe zwischen Raum und Zeit
Es lebt in mir die Ewigkeit

(aus: Sei klug und halte dich an Wunder, Mascha Kaléko)




Silvia Nigg,