Kirchliche Trauung

Heiraten<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zollikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>6</div><div class='bid' style='display:none;'>3628</div><div class='usr' style='display:none;'>104</div>

Kirchliche Trauung: warum eigentlich (nicht)?

Die kirchliche Trauung ist eine wunderschöne Gelegenheit, den "grossen Tag" einzuläuten. Wenn zwei Menschen die Erfahrung machen, dass sie beieinander angekommen sind, dann ist dies immer auch ein Geschenk. Dankbar die eigene Liebesgeschichte in den Blick nehmen, nachdenken über das, was Liebe zwischen zwei Menschen ausmachen könnte und das Bekenntnis zueinander in Anwesenheit von Trauzeugen, Familie und Freunden abgeben und um Gottes Segen für die lange und spannende Reise namens Ehe bitten, dies alles macht zusammen mit der Musik das Spezielle einer kirchlichen Trauung aus.
Im Gespräch mit der Pfarrperson erhält das Brautpaar dabei viel Spielraum für eigene Ideen, sodass eine Feier entstehen kann, die zwar an der Tradition anknüpft und doch auch ganz persönlich gestaltet werden kann.

Voraussetzungen für eine kirchlich-reformierte Trauung

Zuvor zivil getraut (Bestätigung des Zivilstandsamt bzw. Kopie des Familienbüchleins mitbringen).
Mindestens ein Ehepartner ist reformiert.
Bereitschaft zum Gespräch mit der begleitenden Pfarrperson.

Wie muss man vorgehen?

Pfarrperson anfragen: Vielleicht kennen Sie schon eine Pfarrperson, oder Sie fragen auf unserem Sekretariat nach.
Möglicherweise sind Sie nicht die Einzigen, darum fragen Sie am besten frühzeitig an (6-12 Monate im Voraus).

Kirche reservieren: Die über 500 jährige Dorfkirche liegt im Zentrum des alten Zollikon. Die 1960 erbaute Bergkirche auf schönem Wiesengelände in Waldnähe. Wenn Sie zur Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich gehören, steht die Kirche kostenlos zur Verfügung, sofern sie noch frei ist. Fragen Sie das Sekretariat.


Musik und Texte überlegen: Ein/e Organist/in steht zur Verfügung, mit der Sie Orgelmusik und Musik für Solo-Instrument bzw. Gesang mit Orgelbegleitung planen können. Fühlen Sie sich aber frei, selber Musik und Texte zu organisieren.

Was sie auch noch wissen wollen

Kann man sich auch ökumenisch trauen lassen? Von uns aus gesehen ja, ob mit oder ohne katholischen Pfarrer. Fragen Sie Ihr katholisches Pfarramt.

Kommen Zolliker Pfarrpersonen auch in andere Kirchen? In der Regel, wenn der gewünschte Ort nicht zu weit weg ist (etwa eine halbe Fahrstunde), ja. Sie sind dazu allerdings nicht verpflichtet. Suchen sie das Gespräch.

Wir wollen kirchlich heiraten, aber nicht in der Kirche. Nach Zürcher Kirchenordnung muss der Traugottesdienst in einer Kirche stattfinden.
Hochzeit nur am Samstag? Je nach dem ist auch unter der Woche eine Trauung möglich, nicht aber am Sonntag.

Trauung für gleichgeschlechtliche Paare? Eine eigentliche Trauung ist noch nicht möglich. Jedoch können wir ein Ritual der Fürbitte und der Segnung feiern. Suchen Sie das Gespräch.

Wo kann man einen Apéro anbieten? In unmittelbarer Nachbarschaft beider Kirchen befinden sich die Kirchgemeindehäuser. Küchen und Saal können gemietet werden. Bei schönem Wetter können die Vorplätze mitbenutzt werden. Unser Sekretariat gibt gerne Auskunft.

Kontakt

Für den Traugottesdienst wenden Sie sich bitte ans Pfarramt.

Für die Reservation der Kirche wenden Sie sich bitte ans Sekretariat.